AGB D O X.Shop

AGB D O X.Shop

AGB D O X.Shop

§ 1 Geltungsbereich

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Shop von Petra Pütz-Elsäßer, D O X – zeitgemäß leben mit Hund, (nachfolgend Verkäufer) gelten für alle Verträge für die Lieferung von Waren, die ein Abnehmer (nachfolgend Kunde) mit dem Verkäufer abschließt. Dies betrifft sowohl die im Ladenlokal als auch eventuell online zum Verkauf dargestellten Waren. Der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden wird hiermit widersprochen, es sein denn, etwas anderes wurde schriftlich vereinbart.

§ 2 Vertragsschluss

2.1. Bei dem angebotenen Sortiment des Verkäufers – ob im Ladenlokal oder eventuell online – handelt es sich im Rechtssinn um Aufforderungen zur Abgabe von Angeboten durch den Kunden. Sämtliche Angebot des Verkäufers sind daher freibleibend und stehen unter dem Vorbehalt des zwischenzeitigen Verkaufs.

2.2. Mit seiner Bestellung unterbreitet der Käufer gegenüber dem Verkäufer ein Angebot zum Abschluss eines entsprechenden Kaufvertrags.

2.3. Das auf den Abschluss des jeweiligen Kaufvertrags ausgerichtete des Käufers nimmt der Verkäufer dadurch an, dass er die Ware an den Käufer sendet und / oder eine separate Auftragsbestätigung erteilt.

2.4. Ein Vertragsabschluss kommt nur mit Kunden zustande, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und somit voll geschäftsfähig sind.

§ 3 Preise und Zahlungsbedingungen

3.1. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung bzw. die auf der Ware im Ladenlokal ausgezeichneten Preise zum Zeitpunkt des Kaufs. Alle Preise sind zahlbar in EURO und enthalten die gesetzlich geltende Umsatzsteuer. Bei Online-Bestellungen gelten die Preise zzgl. Versandkosten. Mit Erscheinen einer neuen Preisliste bzw. im Ladenlokal Preisauszeichnung verlieren alle vorangegangenen Preise ihre Gültigkeit. Irrtümer und Fehler in Preisangaben sind vorbehalten.

3.2. Die Lieferung bei Online-Bestellungen erfolgt ausschließlich gegen Vorkasse. Bei Kauf im Ladenlokal erfolgt die Zahlung entweder in bar oder per EC-Karte.

§ 4 Lieferung und Versandkosten

4.1. Online-Bestellungen werden nur innerhalb Deutschlands akzeptiert und an Lieferadressen innerhalb Deutschlands versendet. Die Versandkosten richten sich nach Gewicht und Größe der Sendung und dem Kunden vor Zahlung gegen Vorkasse schriftlich mitgeteilt.

4.2. Bei Teillieferung auf speziellen Kundenwunsch werden die Versandkosten für jede einzelne Teillieferung berechnet.

§ 5 Lieferzeiten

Sofern die bestellte Ware verfügbar ist, betragen die Lieferzeiten zwischen 3 – 5 Tage nach vollständigem Eingang der Zahlung per Vorauskasse. Im Ausnahmefall kann es zu längeren Lieferzeiten kommen, daher sind die Angaben zur Lieferzeit immer unverbindliche Richtwerte.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum des Verkäufers.

§ 7 Gewährleistung

7.1. Liegt ein Mangel der Ware vor, so kann der Käufer die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache verlangen. Der Käufer hat in diesem Fall die Ware zunächst auf seine Kosten an den Verkäufer zu senden. Wenn der Käufer die Vorlage der Ware verweigert, ist der Verkäufer von der Mängelhaftung befreit.

7.2. Kann eine Nacherfüllung nicht stattfinden, ist der Käufer berechtigt entweder vom Kaufvertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis zu mindern. Ersetzte Ware geht in das Eigentum des Verkäufers über.

7.3. Der Verkäufer haftet nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern der Käufer Schadenersatzansprüche geltend macht, die auf grobe Fahrlässigkeit des Verkäufers beruhen. Soweit dem Verkäufer keine vorsätzliche Vertragsverletzung angelastet wird, ist die Haftung auf den vorhersehbaren Schaden begrenzt.

7.4. Soweit vorstehend nicht abweichend geregelt, ist die Haftung im Übrigen ausgeschlossen.

7.5. Der Verkauf und die Lieferung von Ware zu Sonderpreisen mit mehr als 25% Preisnachlass erfolgt unter Ausschluss von Umtausch- oder Rücktrittsrechten sowie Mängelansprüchen.

§ 8 Widerrufsbelehrung

8.1. Verbraucher haben das Recht, innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen den geschlossenen Kaufvertrag zu widerrufen. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugewiesen werden kann.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab Erhalt der Ware durch den Kunden. Der Widerruf muss schriftlich und eindeutig dem Verkäufer mitgeteilt werden. Macht der Kunde von seinem Recht auf Widerruf innerhalb der gesetzlich geregelten Frist Gebrauch, erhält er vom Verkäufer unverzüglich per Mail eine Widerrufsbestätigung.

8.2. Wird der Kaufvertrag vom Käufer widerrufen, erstattet der Verkäufer die Kaufsumme inkl. der Lieferkosten innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des schriftlichen Widerrufs.

Die Rückzahlung erfolgt jedoch erst nach vollständigem Rückerhalt der Ware. Der Kunde hat die Waren unverzüglich nach dem Widerruf an den Verkäufer zurückzusenden – maximal innerhalb von 14 Tagen nach erfolgtem Widerruf an den Verkäufer.

Der Käufer trägt die Kosten für den Rückversand der Ware. Die Ware muss unbeschädigt und unbenutzt in Originalverpackung zurückgesendet werden. Ansonsten ist ein Widerruf nicht möglich.

8.3. Das Widerrufsrecht gilt nicht bei Kaufverträgen zur Lieferung von Waren, die individuell im Auftrag des Käufers angefertigt wurden (z.B. Leinen und Halsbänder) oder zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung oder dem Kauf entfernt wurde (zum Beispiel Futterartikel, Dosenfutter etc.)

8.4. Dieses Widerrufsrecht gilt nicht bei Kaufverträgen, für welche die Vorschriften über Fernabsatzverträge nicht anwendbar sind (z.B. bei Verkauf im Ladenlokal).

– Ende der Widerrufsbelehrung –

§ 9 Gerichtsstand

Gerichtsstand ist Köln.

§ 10 Schlussbestimmung

Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein oder werden, so bleibt die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.