MONIKA ROHDE

Monika Rohde

„Kommunikation verstehen – Entspannung lernen – Bindung stärken“

Für Monika Rohde ist „Hunde achten“ mehr als nur eine Philosophie. Als erster zertifizierter Tellington TTouch Practitioner in Düsseldorf liegt ihr Fokus auf der gezielten Entspannung des Hundes – für mehr Gelassenheit im Umgang mit den Herausforderungen des Alltags. Diesen Alltag geben wir Menschen unseren Hunden vor – und haben somit auch die Verantwortung, sie bestmöglich zu verstehen und zu unterstützen.

Menschen lernen von Monika Rohde Herangehensweisen und Techniken, die ganz individuell für sie selbst, ihren Hund und das tägliche Leben passen. Monika Rohde war schon immer fasziniert von der innigen Verbindung zwischen Menschen und Tieren, die durch Tellington TTouch erreicht wird.

Speziell bei Angst, Unruhe und Verhaltensauffälligkeiten unterstützt Monika Rohde durch Tellington TTouch. Sie sieht es als ihre Berufung, Menschen mit ihren Hunden auf ihrem Weg zu mehr Entspannung, einer innigen Beziehung und mehr Lebensqualität zu begleiten.

Es liegt ihr viel daran, die Tiere bestmöglich zu verstehen und das auch den Menschen zu vermitteln. Die 2-jährige Ausbildung als Leitwolf-Trainer bei Mirko Tomasini ergänzt ihre Qualifikation dahingehend auf hohem Niveau.

Monika Rohde lebt aktuell mit einem Rudel aus drei Hunden und vier Katzen aus dem Tierschutz. Eine tiefe Freundschaft verbindet sie mit ihren Tieren, ihren besten Lehrmeistern. Diese Freundschaft ist geprägt von ehrlicher Liebe, Respekt und Verständnis.

www.hunde-achten.de

Hier geht´s zu den Events mit Monika Rohde
  • Kommunikation verstehen, Entspannung lernen, Bindung stärken
  • Tellington TTouch für Hunde – Möglichkeiten & Anwendungen
  • Dream-Team im Alltag – PRAXIS
  • Tellington TTouch – PRAXIS
  • Tellington-Führtraining – PRAXIS
  • Tellington Walk – PRAXIS
  • Tellington Walk für Junghunde – PRAXIS
  • WEBINAR Unterstützung für Angsthunde
  • „Ziemlich beste Freunde“ – der richtige Umgang zwischen Hund und Kind
  • So lernt Dein Hund entspannt alleine zu bleiben